1. A. Allgemeine Informationen
    1. 1. Einführung
    2. 2. Verwendete Symbole
  2. B. Inbetriebnahme
    1. 1. Voraussetzungen & Hinweise
    2. 2. Installation
      1. 2.2. Anlegen der DECT-Basis KX-TGP500
      2. 2.3. Anlegen der DECT-Mobilteile KX-TPA50
      3. 2.4. Anlegen der Nebenstelle
      4. 2.1. Übersicht
      5. 2.2. Anmelden der Mobilteile an der DECT-Basis
  3. C. Bedienung
    1. 1. Grundfunktionen
      1. 1.1. Telefon im Überblick
      2. 1.2. Anrufen
      3. 1.3. Ankommender Anruf
      4. 1.4. Verpasste Anrufe
      5. 1.5. Halten
      6. 1.6. Anklopfen/Makeln
      7. 1.7. Konferenz
      8. 1.8. Anrufweiterleitung mit Rückfrage
      9. 1.9. Anrufweiterleitung ohne Rückfrage
    2. 2. Mailbox
      1. 2.1. Erstmalige Einrichtung
      2. 2.2. Anwahl der Mailbox
  4. D. Wo bekommen Sie Hilfe zu Ihrer Telefonanlage?
Dokument herunterladen

Suche in Dokumentation

2.3. Anlegen der DECT-Mobilteile KX-TPA50

Als nächstes müssen Sie die Mobilteile an der Telefonanlage anmelden.

 

Hinweis:
Das erste Mobilteil (KX-TPA50), welches im Standardlieferumfang der KX-TGP500 enthalten ist, wird beim Anlegen der DECT-Basis automatisch angelegt. Sie finden das Mobilteil in der Endgeräteübersicht unter ELEMENTE / Endgeräte.

 

Der Name des Mobilteils setzt sich wie folgt zusammen:

 

[MAC Adresse der Basis] – Port [1-6]

 

 

Das erste Mobilteil trägt dann also denn Namen [MAC Adresse der Basis] – Port1.

 

Wenn Sie weitere Mobilteile anlegen möchten, gehen Sie wie folgt vor.

 

Klicken Sie im Serviceportal bitte den Menüpunkt "ELEMENTE" und anschließend "Endgeräte". Nun erscheint eine Übersicht. Bitte klicken Sie links oben „Endgerät hinzufügen“ und wählen „Panasonic“ und anschließend „Handset“ aus.

 

 

1) Wählen Sie hier bitte die entsprechende Panasonic Basis als Drop-Down aus. Die angezeigten Adressen sind die MAC-Adressen der Panasonic Basen.
(KX-TGP500 oder KX-TGP550).

 

2) Wählen Sie hier bitte den entsprechenden Port der Panasonic Basis als Drop-Down aus.