1. A. Allgemeine Informationen
    1. 1. Einführung
    2. 2. Verwendete Symbole
    3. 3. Hinweise
  2. B. Einleitung
  3. C. Kompatibilität und Version
  4. D. Inbetriebnahme
    1. 1. Voraussetzungen
      1. 1.1. Installation
      2. 1.2. Installation der Software
      3. 1.3. Konfiguration des Endgerätes
    2. 2. Beenden
  5. E. Call Management
    1. 1. Wähloptionen
      1. 1.1. Clipboard Dial
      2. 1.2. Hotkey Dial
      3. 1.3. Drag & Drop Dial
    2. 2. Screen Pop-up
    3. 3. Lync Plug-in
    4. 4. Ereignisse
  6. F. CRM Integration
    1. 1. Allgemein
    2. 2. Outlook
    3. 3. Internet
    4. 4. Salesforce
  7. G. TAPI
    1. 1. Outlook
  8. H. Wo bekommen Sie Hilfe zu Ihrer Telefonanlage?
  9. I. Release Notes
Dokument herunterladen

Suche in Dokumentation

B. Einleitung

Mit dem CTI (Computer-Telefonie-Integration) Client nutzen Sie Ihren Computer als Fernbedienung für Ihr Tischtelefon. Sie können den CTI Client für Mitel, Panasonic (KX-UT-Serie), snom und Yealink Tischtelefone nutzen. Details finden Sie hier. Es lassen sich zusätzlich CRM und ERP Systeme in den Client integrieren. Zudem ist ein Plugin für Microsoft Skype for Business standardmäßig enthalten.

 

Mit dem NCTI standard/CRM Client lassen sich eine Vielzahl an Customer Relationship Management (CRM) Tools direkt in die Telefonanlage integrieren. Die hieraus verkürzten Arbeitsprozesse und das vereinfachte Call Management führen zu höherer Produktivität und Effizienz am Arbeitsplatz. 

  

Zudem ist der NCTI standard/CRM-Client terminalserverfähig (ausgenommen TAPI-Schnittstelle).

  • Wichtiger Hinweis

NCTI standard/CRM mit Yealink

 

Aus Sicherheitsgründen muss die Verwendung von NCTI standard/CRM am Yealink-Telefon initial bestätigt werden.